So finden Sie uns

Neustraße 119
B-4700 Eupen
Tel.: 087 59 18 50
E-Mail: verbraucherrecht@vsz.be

Öffnungs- und Beratungszeiten:

Montag: Geschlossen
Dienstag: 9.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Mittwoch: Geschlossen
Donnerstag: 9.30 – 12.30 Uhr und 13.30 – 16.00 Uhr
Freitag: 9.30 – 12.30 Uhr

 

Persönliche Beratung in Sankt Vith:
Im JIZ, Dienstleistungszentrum der DG, Vennbahnstraße 4/5, 4780 Sankt Vith, jeden 2. und 4. Freitag im Monat auf Termin.

Verfolgen Sie unsere News immer aktuell per RSS-Feed
Betrug
Vorsicht vor Anrufen der Firma deal UP
25.01.2018 - Die Verbraucherschutzzentrale warnt vor einer dreisten Abzockmasche der Firma deal UP, die für ihr Branchenverzeichnis „clever-gefunden.com“ auf Kundenfang geht.

Bei der Verbraucherschutzzentrale und der Eifelpolizei häufen sich die Klagen über betroffene Verbraucher.

Im Fokus stehen Gewerbetreibende und Freiberufler, die vor allem während der Geschäftszeiten angerufen werden. Da es sich meist um kleinere Betriebe handelt, ist gewährleistet, dass der Inhaber selbst am Telefon ist. Dieser hat meistens wenig Zeit, was die Täter schamlos ausnutzen.

Die Telefon-Masche

Der Anrufer versucht das Opfer in ein Gespräch zu verwickeln und Fragen zu stellen, die als Antwort ein „Ja“ fordern. Antwortet das Opfer in irgendeiner Form mit „Ja“, steckt er in der Kostenfalle, denn die Gespräche könnten manipuliert sein.

Das Gespräch wird aufgezeichnet und erst mit Erhalt der Rechnung erfährt der Betroffene, dass nicht etwa seine Daten lediglich abgeglichen worden sind, sondern dass er einen kostenpflichtigen Branchenbucheintrag bestellt hat.

Die Rechnung beläuft sich auf fast 1000 Euro und der Vertrag ist erst mit einer Frist von 6 Wochen zum Ablauf des zweiten Vertragsjahres kündbar. Ansonsten verlängert sich der Vertrag um 12 Monate. Ein Widerrufsrecht gibt es nicht.

Wer nicht zahlt, erhält in der Regel zunächst ein Mahnschreiben und dann ein Schreiben von einem Inkasso-Unternehmen.

Was tun?

Die Verbraucherschutzzentrale empfiehlt bei Anrufen der Firma „deal UP“, auf keinen Fall Fragen mit einem „Ja“ zu antworten, am besten direkt auflegen.

Wer doch in die Kostenfalle getappt ist, sollte

  • auf keinen Fall zahlen,
  • schriftlich, dem Vertrag widersprechen,
  • und Anzeige bei der Polizei erstatten (alle Dokumente mitbringen).

Die Firma „deal UP“ betreibt im Internet unter der Adresse „clever-gefunden.com“ ein Branchenverzeichnis. Die Firma hat ihren Sitz in Bissendorf (Niedersachsen, Deutschland), Geschäftsführer ist Alexander Peters. 

 



Diesen Artikel teilen:


Facebook Twitter Google
Zurück nach oben
© copyright 2018 Verbraucherschutz.be | Home | Vsz | Links | Impressum | Sitemap |